Kompetenz-Netzwerk für Osteoporose-Interessierte
November - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
31.03.2011 00:00 Alter: 7 Jahre

Neues Team im DOP-Vorstand

Wichtige Veränderungen brachte die im Rahmen der Konferenz abgehaltene Mitgliederversammlung:

E. Mahnig, K. Mertel, E. Feichter

Wichtige Veränderungen brachte die im Rahmen der Konferenz abgehaltene Mitgliederversammlung:

Das Amt des Sprechers ging von Dietmar Krause (Deutschland) zu Emil Mahnig (Schweiz). Stellvertreterin wurde die Präsidentin und neue Delegierte des Dachverbandes der Österreichischen Osteoporose Selbsthilfegruppen Elisabeth Feichter (Österreich). Als Schatzmeisterin wurde Karin Mertel, die Vertreterin der deutschen Delegierten in den Vorstand gewählt.

Gabriele Suppan verließ nach 10 Jahren Vorstandsarbeit den Dachverband.  Ihr ist es zu verdanken, dass sich die Patientenorientieren Organisationen vor 10 Jahren in Graz an einen Tisch gesetzt haben, um mit der Gründung des Kompetenznetzwerkes DOP gemeinsame Ziele zum Wohle von Osteoporosebetroffenen im deutschsprachigen Raum voranzutreiben. Nicht zuletzt durch ihr unermüdliches Engagement wurde die Krankheit Osteoporose in den Fokus der allgemeinen Aufmerksamkeit gerückt und ein Bewusstsein für die damit einhergehenden Herausforderungen geschaffen.

Ebenfalls aus dem DOP ausgeschieden ist der bisherige Sprecher Dr. Dietmar Krause, der in den letzten beiden Jahren mit seinem persönlichen Einsatz und seiner konsequent positiven, freundlichen und ausdauernden Art den DOP gestützt und weiterentwickelt hat.

Die positive und fruchtbare Arbeit der beiden wird von dem neuen Vorstandsteam um Emil Mahnig in gewohnt kompetenter Weise übernommen weiterführt werden.

Die Geschäftsstelle des DOP besteht weiterhin unter der Leitung von Regina Pretterhofer in Graz.