Kompetenz-Netzwerk für Osteoporose-Interessierte
Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27
29 30 31  
18.09.2012 08:28 Alter: 5 Jahre

A wie Aufmerksamkeit

Positive und negative Erwartungen an eine Behandlung können das Befinden beeinflussen.

Der Effekt von Medikamenten beruht nicht nur auf der pharmakologischen  Wirkung, sonder auch zu einem erheblichen Teil auf der Erwartung, die man ihr entgegenbringt.

Zu dieser Erwartung tragen auch der Arzt und die Selbsthilfegruppe bei. Neben dem Arzt-Patienten-Verhältnis ist die Selbsthilfegruppe ein wichtiger Baustein, damit Erwartung und Erfahrung einen positiven Einfluss haben. Vertrauen, Aufmerksamkeit, Empathie und Fachkompetenz spielen dabei eine große Rolle.

Selbstverständlich auch alles, was dem Osteoporose-Patienten das Gefühl gibt, in guten Händen zu sein: aufmerksames Zuhören, verständliche Erklärung zur Therapie und die Möglichkeit während der Therapie auftretende Unsicherheit zu überwinden - eben Aufmerksamkeit!

Die DOP-Mitgliederorganisationen sind mit Hotlines und Selbsthilfegruppen in allen drei deutschsprachigen Ländern für Sie da!